Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Jetzt auch für Canon RF und Nikon Z

Extremes Makro- und lichtstarkes Superweitwinkel-Objektiv von Laowa

Die Produktrange der Laowa-Objektive wurde um weitere Modelle für Canon R- sowie Nikon Z-Vollformatkameras erweitert.

Das Laowa 12mm f/2,8 Zero-D Superweitwinkel-Objektiv liefert mit dem extremen Bildwinkel von 122 Grad und geraden Linien die Möglichkeit zu besonders raumgreifenden Landschafts- oder Architekturfotos und auch des Sternenhimmels. Das zirka 609 Gramm leichte Objektiv mit 77 Millimeter Frontdurchmesser verfügt über zwei asphärische Elemente (ASP) und drei gering streuende Elemente (ED). Die Scharfeinstellung und die Blendeneinstellungerfolgen manuell.

Der Vergrößerungsmaßstab des Laowa 25mm f/2,8 Ultra Macro 2,5-5x reicht von 2,5:1 bis 5:1 und ermöglicht damit dem Makro-Fotografen unterschiedlich kleine Objekte formatfüllend abzubilden. Durch die Weitwinkel-Konstruktion erhält man einen deutlich größeren Schärfentiefenbereich als bei Objektiven mit längerer Brennweite. Das Objektiv wurde speziell für Makroaufnahmen entwickelt und kann nur in diesem Bereich fokussiert werden. Dank des erweiterten Aufnahmeabstands (40 Millimeter beim Abbildungsmaßstab 5x) kann das Objekt vernünftig ausgeleuchtet werden. Scharfeinstellung und Blendeneinstellung erfolgen manuell.

Beide Objektive sind ist ab etwa Mitte Dezember 2019 im Fachhandel erhältlich. Das Laowa 12mm f/2,8 Zero-D kostet 1.199 Euro, das Laowa 25mm f/2,8 Ultra Macro 2,5-5x 299 Euro (unverbindliche Verkaufspreise).


Anzeige