Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

„Kein schöner Land“ in Augsburg

Die Kleinstadt im Hinterland

Während im Internet über Sinn oder Unsinn der #Dorfkinder-Kampagne diskutiert wird, ermöglicht die Ausstellung „Kein schöner Land“ in der Neuen Galerie im Höhmannhaus in Augsburg einen wesentlich reflektierteren Zugang zum Thema. Ist „provinziell“ wirklich gleichbedeutend mit „rückständig“? Oder hat gerade die Kleinstadt, hat das Hinterland Potenzial für die Zukunft?

Die Austellung zeigt die beiden Serien „Kleinstadt“ von Ute und Werner Mahler und „Hinterland“ von Hans-Christian Schink. In beiden Werkgruppen gingen die Fotografen auf die Suche danach, wie und vor allem wo ein erfüllendes Leben in einer durchökonomisierten Welt gelingen kann. „Kein schöner Land“ ist vom 24. Januar bis zum 15. März 2020 in der Neuen Galerie im Höhmannhaus in Augsburg zu sehen.   


Anzeige