Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Kompaktes aus Carbon oder Aluminium

Stativserie: Benro GoPlus

Benro stellt seine neue Stativserie namens „GoPlus“ vor. Sie umfasst zwei Modellreihen: Die „GoPlus Classic“-Serie als Standardstativ für viele Einsatzbereiche und die durch besonders kompakte Maße und leichtes Gewicht für Reisen optimierte „GoPlus Travel“-Modelle.

„GoPlus Classic“ besteht aus vier Stativen zu Preisen zwischen 165 und 390 Euro. Die Preisdifferenzen ergeben sich in erster Linie durch die verwendeten Materialien: Das Modell „TGP17A“ und „TGP27A“ basieren auf Aluminium, die Modelle „TGP17C“ und „TGP27C“ sind hinsichtlich des Designs baugleich, aber für sie kommt Karbonfaser zum Einsatz. Alle Stative besitzen eine umklappbare Mittelsäule („Quick-Flip“), um die Kamera in eine horizontale Position bringen zu können. Für dieses Umklappen wird kein Werkzeug benötigt.

Für die „GoPlus Travel“-Stative gilt ebenfalls die Aufteilung in zwei Produktgrößen, die in jeweils zwei Materialausführungen erhältlich sind. „FGP18A“ für 175 Euro und „FGP28A“ für 200 Euro sind aus Aluminium gefertigt, „FGP18C“ für 375 und „FGP28C“ für 400 Euro aus Carbonfaser. Bei ihnen lassen sich die Stativbeine mit den vier Segmenten um 180 Grad nach oben klappen, um ein geringes Transportmaß zu erreichen.

Für alle GoPlus-Stativ gilt, dass sie sich schnell von einem normalen Tripod in ein Einbeinstativ verwandeln lassen. Sie sind mit Stativtasche, Tragegurt, Edelstahl-Spikes und Beschwerungshaken an der Mittelsäule ausgerüstet. Patentierte Drehverschlüsse machen alle Einstellungen ebenso komfortabel wie das Tragen des Stativs am Schaumstoffgriff eines Beins.

Die Benro-Stative werden über die MAC Group Europe Ltd., vertreten durch die GroTura GmbH, in Deutschland vertrieben.


Anzeige