Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Kostenlose Software zum Download

Fujifilm-Kameras als Webcam nutzen

Fujifilm bietet ab sofort eine Software an, um einige spiegellose Systemkameras der X-Serie und die Mittelformatkameras der GFX-Reihe als Webcameras zu nutzen. Die neue Fujifilm-Software ist kostenlos über den Link https://fujifilm-x.com/global/support/download/software/x-webcam/ zu beziehen, unterstützt bislang jedoch ausschließlich Windows 10 als Betriebssystem. Apple-Mac-Anwender können sie also nicht verwenden.

Die neue Software arbeitet mit folgenden Kameras zusammen:

  • X-T2/3/4
  • X-Pro2/3
  • X-H1
  • GFX 100/50S/50R

Nach dem Download, der Installation und einem Rechner-Neustart kann man die per USB-Kabel mit dem Computer verbundene Kamera in Programmen wie Skype, Zoom und anderen Online-Meeting-Softwares als Webcam aufrufen (siehe Beispielbild). Die Kamera muss dazu im Still-Foto-, also nicht im Video-Modus betrieben werden. Leider wird der Ton des eingebauten Mikrofons nicht übertragen, sodass noch ein externes System – etwa über ein Headset oder das eingebaute Mikrofon des Laptops – eingesetzt werden müssen. Außerdem ist es zu empfehlen, die automatische Abschaltung der Kamera zur Energieeinsparung im Menü zu deaktivieren. Dann wird das Video-Telefonat auch nicht nach wenigen Minuten unterbrochen.

Eine ähnliche Software ist auch von Canon für viele Systemkameras erhältlich. Diese Software steht nach der ursprünglichen Windows-Version nun auch für Mac-Anwender zur Verfügung.



Anzeige