Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Laowa 12 mm t/2.9 Zero-D Cine

Superweitwinkel für Filmer

Laowa kündigt ein neues Superweitwinkelobjektiv speziell für den Filmbereich an. Das Laowa 12 mm t/2.9 Zero-D Cine bietet einen Bildwinkel von 122 Grad. Laut Hersteller treten nur minimale Verzerrungen auf. Gerade Linien bleiben also gerade – besonders für Architektur- oder Innenaufnahmen ist das ein Pluspunkt. Dank des Bildkreisdurchmessers von 47 Millimetern leuchtet das Objektiv nicht nur Vollformat-Sensoren aus; es eignet sich auch für das „Vista Vision“-Format. Die Laowa-Neuvorstellung kann Punkte ab einer Entfernung von knapp 10 Zentimetern von der Frontlinse fokussieren. Das stabile Gehäuse besteht aus einer Aluminiumlegierung; es ist ausgestattet mit Standard-Zahnkränzen im Modul 0,8 für Blenden- und Fokusring.

Geliefert wird das Objektiv in einem stabilen, wasserdichten Pelican-Koffer, zusammen mit einem 114-Millimeter-Adapterring für den Anschluss gängiger Matteboxen. Das Objektiv gibt es in drei verschiedenen Bajonett-Varianten: PL (Arri), EF (Canon) und E (Sony). Mit PL-Bajonett ist das Objektiv schon bereit zur Auslieferung, die beiden anderen Varianten sollen Ende Januar 2020 folgen. Der Preis beträgt 1.499 US-Dollar.  


Anzeige