Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Leica SL: Neue Software, neue Firmware

Verbesserung des „Tethered Shooting“

Als „Tethered Shooting“ bezeichnet man die digitale Fotografie, bei der die Kamera bereits während der Aufnahme mit dem Computer verbunden ist und die Bilder so direkt zu ihm schickt. Diese Funktion der spiegellosen Systemkamera Leica SL hat der Hersteller jetzt mit der Software „Leica Shuttle 3.4“ sowie dem „Tethered Plug-in 1.1.0“ und der neuen Firmware 2.1 verbessert. Die neuen Softwares sind kostenlos im Download- und Service-Bereich des Leica-Online-Auftritts verfügbar.

Das Programm „Leica Shuttle 3.4“ bietet die Möglichkeit, alle relevanten Aufnahmeparameter der Leica SL wie Belichtungszeit, Blende, ISO-Einstellung und Autofokus über die USB-3.0-Verbindung vom Computer zu steuern und die Bilder an dessen großen Monitor zu beurteilen.

Eine vergleichbare Funktionalität bietet das „Tethered Plug-in“, das in „Adobe Photoshop Lightroom 6“ beziehungsweise „CC“ installiert wird. Dann erfolgt die Steuerung beziehungsweise Aufnahme direkt aus dem Adobe-Programm heraus.

Um die beiden Lösungen nutzen zu können, muss die ebenfalls neue Firmware 2.1 auf der Leica SL installiert sein.

Zudem gibt es noch eine kleine Hardware-Meldung: Ab sofort bietet der Hersteller den „Leica R Adapter L“ an, mit dem die Objektive der analogen Leica-R-Spiegelreflexkameras jetzt auch an der Leica SL verwendet werden können.


 

 


Anzeige