Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive 

Lichtstärke auch für Weitwinkel

Zeiss Milvus 1.4/25

Die Serie der Zeiss-Objektive für Vollformat-SLRs von Canon und Nikon bekommt Zuwachs. Das neue „Milvus 1.4/25“ ist das elfte Objektiv dieser Baureihe, die Brennweiten zwischen 15 und 135 Millimetern abdeckt. Außerdem ist es das dritte Modell der mit 1:1,4 besonders lichtstarken Milvus-Objektive. Neben dem 85- und dem 50-Millimeter-Objektiv macht es Bilder in der Dämmerung und sehr wenig Licht auch für Weitwinkelaufnahmen einsetzbar. Es wurde speziell für die Landschafts- und Architekturfotografie sowie für Reportage- und Videoaufnahmen konzipiert.

Laut Christophe Casenave, Produktmanager bei Zeiss, handele es sich bei dem „Milvus 1.4/25“ um ein komplett neues Objektivdesign, das eine hohe Abbildungsleistung im gesamten Bildfeld liefere. Das aus 15 Linsen in 13 Gruppen aufgebaute Objektiv bietet eine Naheinstellgrenze von 25,2 Zentimetern, woraus sich ein Abbildungsmaßstab von 1:4,6 ergibt.

Sein Metallgehäuse macht es sehr robust, während der lange Fokusdrehwinkel von 172 Grad eine präzise manuelle Scharfeinstellung ermöglicht. Die Blendenverstellung per Objektivring bei der Nikon-Version lässt sich mit ihrer „De-Click“-Funktion auf eine stufenlose Blendenregelung umschalten. Dadurch kann die neue Zeiss-Lösung bei laufenden Videoaufnahmen lautlos und ohne Belichtungssprünge eingesetzt werden.

Das „Zeiss Milvus 1.4/25“ kommt am 2. November 2017 in den Fachhandel und wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2.399 Euro angeboten.


Anzeige
Anzeige