Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Lichtstarkes Telezoom für Leica SL

Leica APO-Vario-Elmarit-SL 1:2,8-4/90-280 mm

Für die Vollformatsystemkamera „Leica SL“ stellt das Unternehmen jetzt ein lichtstarkes Telezoom offiziell vor, das bereits bei der Präsentation der Kamera im Oktober 2015 angekündigt wurde. Das „Leica APO-Vario-Elmarit-SL 1:2,8-4/90-280 mm“ erweitert damit das Leica-SL-System, das bislang nur auf das „Leica Vario-Elmarit–SL 1:2,8–4/24–90 mm ASPH.“ als explizit für SL-Modelle entwickeltes Standardzoom oder auf adaptierte Objektive anderer (Leica-)Kameras zurückgreifen konnte.

Laut Hersteller soll der integrierte Bildstabilisator des neuen Tele-Zooms um 3,5 Blendenstufen längere Belichtungszeiten erlauben. Ein leiser und sehr schneller Autofokus sorgt für die Scharfstellung, wobei die Naheinstellgrenzen bei 0,6 Metern in der 90-Millimeter-Stellung und 1,4 Meter bei maximaler Brennweite von 280 Millimetern liegen.

Das Objektiv ist aufwändig aus 23 Linsen aufgebaut, die in sieben beweglichen Baugruppen angeordnet sind. Dabei kommen auch Spezialgläser mit anomaler Teildispersion zum Einsatz, um etwa chromatische Aberrationen zu verhindern.

Als großes (310 Millimeter mit Gegenlichtblende) und schweres (1,95 Kilogramm) Teleobjektiv ist es natürlich für den Stativeinsatz auch mit einem eigenen Standfuß ausgerüstet, dessen ergonomisches Design zudem ein bequemes Tragen in der Hand oder per Gurt erlauben soll. Die Stativschelle des Standfußes rastet in 90-Gradschritten ein, um schnell und exakt von Quer- auf Hochformataufnahmen zu wechseln.

Leica wird das neue „Leica APO-Vario-Elmarit-SL 1:2,8-4/90-280 mm“ ab dem 24. März 2016 ausliefern. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 5.800 Euro.




Anzeige