Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Mac für Profis

Wiederentdecktes Konzept – extreme Leistungsdaten

Apple hat am 3. Juni 2019 in einer vielbeachteten Keynote auf seiner Entwicklerkonferenz neue Mac-Rechner für Profis vorgestellt. Im Gegensatz zum derzeitigen Mac Pro mit seiner ungewöhnlichen Tonnenform und nur geringer Erweiterbarkeit bieten die neuen Modelle jetzt wieder ein klassisches Gehäusekonzept, das acht PCI-Erweiterungsplätze bietet, 360-Grad-Zugang zum Inneren erlaubt und dennoch ausgesprochen elegant gestaltet ist.

Leistungsstarke Intel-Xeon-Prozessoren mit bis zu 28 Kernen und 64 PCI-Lanes sowie sehr schnelle Grafikkarten wie der AMD Radeon Pro 580X (Basisversion) oder bis zu zwei Radeon Pro Vega II im Verbund sollen den Rechner ebenso beflügeln wie die Möglichkeit, seinen Arbeitsspeicher auf 1,5 Terabyte auszubauen.

Eine spezielle Beschleunigerkarte namens Afterburner bietet einen programmierbaren Proezssor, der bis zu 6,3 Milliarden Pixel pro Sekunde dekodieren kann und etwa die Bearbeitung von Raw-Video mit 8K-Auflösung zusätzlich beschleunigt.

Die Preise für den ab Herbst 2019 bestellbaren Apple Mac Pro sind abhängig von der Konfiguration sehr unterschiedlich. Sie beginnen bei 5.999 Dollar.




Anzeige