Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Mehr dran, mehr drin

Christian Voigt füllt Fotos mit mehr Licht

Auf seinen Reisen rund um den Globus findet Christian Voigt Motive mit einzigartigen Themen, die er seine Fotos erzählen lässt. Bilder der Klagemauer in Jerusalem, der Tempelanlagen von Luxor, von belebten Großstädten oder des Burj Khalifa gibt es viele. Doch Voigt vermag es, ihnen durch die Wahl eines besonderen Ausschnitts oder einer besonderen Lichtsituation eine neue Wirkung zu verleihen. Besonders die doppelseitenfüllenden Aufnahmen lassen die Akribie erahnen, mit der der Künstler dabei vorgeht.

Man merkt schnell, dass viele seiner Fotos nicht aus nur einer einzelnen Aufnahme bestehen. Er verrechnet bis zu 30 Aufnahmen zu einem einzigen Werk und kann wie ein Maler die verschiedenen Lichtsituationen miteinander kombinieren. Trotzdem verkommen seine Bildkompositionen nie zu quietschbunten HDR-Aufnahmen, an denen man sich nach dem ersten „Wow“-Effekt schnell satt gesehen hat.

Christian Voigt: Photography. teNeues 2015, Hardcover, 208 Seiten, ISBN 978 3 8327 3283 7, Preis: 79,90 Euro.

 


Anzeige