Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Mehr Komfort beim Fliegen und Fotografieren/Filmen

DJI stellt Kamera-Multikopter Phantom 3 vor

Das Fotografieren mit Multikoptern wird immer beliebter. Die Hersteller reagieren darauf mit neuen Produkten, die inzwischen nicht mehr als „Multikopter mit Kamera“, sondern gleich als „fliegende Kamera“ bezeichnet werden. Eines der beliebtesten Modelle ist die Phantom-Reihe von DJI. Nun hat der Hersteller die dritte Generation des Phantom vorgestellt.

Der Phantom 3 besitzt folgende Neuigkeiten: Seine Kamera nutzt ein verzeichnungsfreies Weitwinkelobjektiv, sodass die sonst von Action-Kameras bekannten Bildwölbungen bei seinen Aufnahmen nicht auftreten. Die Kamera kann Videos mit bis zu 4K aufnehmen (Phantom 3 Professional) und produziert Fotos mit 12 Megapixel. Vom großen Bruder „Inspire 1“ hat der DJI Phantom 3 ergänzende Sensoren an der Unterseite erhalten. Wird zum Beispiel in Innenräumen ohne GPS-Empfang geflogen, sorgen dieses Sensoren durch ständige Abstandsmessung zum Boden für ein ruhiges Flugverhalten. Die Kamera selbst wird mit einem 3-Achsen-Gimbal stabilisiert, sodass ebenfalls sehr ruhige Filmaufnahmen entstehen.

Auch die Fernsteuerung wurde weitgehend überarbeitet. Alle Kamerafunktionen lassen sich mit ihr steuern. Per Video-Downlink kann der Phatom 3 ein Livebild mit 720p-Auflösung senden, sodass die Aufnahmekontrolle am Boden sehr komfortabel ist.

Der Phantom 3 kommt je nach Ausstattung für 1.099 beziehungsweise 1.399 Euro auf den Markt. Die ersten Beispielaufnahmen mit diesem Multikopter sind sehr beindruckend und in diesem Video zu sehen.

 

<iframe width="640" height="375" src="https://www.youtube.com/embed/o_cdhpfEmLM" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

 


Anzeige