Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Mehr Licht, mehr Schatten

Photomatix Pro 6 von HDRsoft

Das HDR-Programm „Photomatix Pro“ liegt in einer neuen Fassung mit der Versionsnummer 6 vor. Der Hersteller HDRsoft hat an der Bedienung der Windows- und Mac-Software gefeilt und vor allen Dingen einen neuen HDR-Rendering-Algorithmus zur Berechnung der Fotos integriert.

Das ab sofort auch in deutscher Sprache vorliegende „Photomatix Pro 6“ kombiniert mehrere Bilder mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen zu einem Gesamtfoto mit extrem hohem Kontrastumfang, kann aber auch Einzelfotos bearbeiten. Bei der Nutzung mehrerer Bilder kann es die Fotos automatisch ausrichten und angleichen, um etwa unerwünschte Geisterbilder zu verhindern.

Die neue Version soll laut Hersteller mehr Stilvorlagen für noch realistischere Ergebnisse bieten. Der HDR-Rendering-Algorithmus „Tone Balancer“ ermöglicht vielfältigere Bearbeitungsoptionen als bisher. Mit dem interaktiven Pinsel-Werkzeug erhält der Fotograf eine bessere Kontrolle über die Farbänderungen, da sie damit lokal vorgenommen werden können.

Die deutsche Version von Photomatix Pro 6 für Windows und Mac ist ab sofort als Benutzerlizenz für knapp 80 Euro erhältlich. Hierin ist auch ein Plug-In für „Adobe Lightroom“ enthalten. Kunden, die bereits Photomatix Pro 5 gekauft haben, erhalten ein kostenloses Upgrade. Frühere Versionen von Photomatix Pro können für 25 Euro aktualisiert werden. Eine kostenlose Testversion steht als Download bereit.


Anzeige