Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

„Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo“

Mit Lumix-Kameras gedrehter Dokumentarfilm

Drei Lumix-Kameras von Panasonic hatte Aaron Moser dabei, als er 2017 mit seinem Vater aufbrach, um den Kilimandscharo, Afrikas höchstes Bergmassiv, zu besteigen. Er hielt die Erlebnisse auf dieser Reise mit seinen Kameras fest und bringt sie nun als Dokumentation in die Kinos.

Schon vor 30 Jahren plante Achill Moser, Journalist, Fotograf und Vortragsreferent, den Berg zusammen mit seinem Vater zu bezwingen – doch ein Kreuzbandriss verhinderte dieses Vorhaben und sein Vater brach allein Afrika auf. Diese Reise hielt er auf einer Tonbandkassette fest, die Achill Moser kurz vor dem Tod seines Vaters als Geschenk erhielt.

Mit dieser Aufnahme im Gepäck machten sich Achill und Aaron Moser nach Tansania auf, um den Spuren des Vaters und Großvaters zu folgen. Das Ergebnis ist ein emotionaler Trip durch die atemberaubenden Landschaften und Tierparadiese Afrikas. Festgehalten wurden diese Bilder von Aaron Moser mit seinen Kameras Panasonic Lumix GH4, GH5 und FZ1000, die ihn auf dieser Reise begleiteten. Aus dem Filmmaterial ist nun eine komplette Kino-Dokumentation entstanden, die am heutigen 9. Januar in die deutschen Kinos kommt.

Zusätzlich unterstützt Panasonic Achill und Aaron Moser bei der Umsetzung einer Mulitvisionsshow zu ihrer Reise, mit der das Vater-Sohn-Gespann vor und auch nach der Kino-Premiere durch Deutschland tourt.

Termine für die Veranstaltungen sowie weitere Informationen zum Film gibt es unter www.vater-sohn-kili.de.


Anzeige