Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

MFT-Kamera für Action-Fotos

E1 ist lieferbar

Laut Hersteller ist sie die weltweit kleinste 4K-Kamera mit einem Wechselobjektivbajonett – und sie ist lieferbar. Die im Sommer 2015 als Kickstarter-Projekt aufgelegte „E1“ von Imaginevision/Z-Cam (FOTO HITS berichtete) basiert auf einem Micro-Four-Thirds-Sensor und -Bajonett, ist aber mit 75,2 mal 56,1 mal 50,25 Millimetern so kompakt wie eine Action-Kamera. Daher wird sie unter anderem als hochwertiges Aufnahmesystem für Action-Sport-Fotos oder für Aufnahmen aus der Luft vom Multikopter eingesetzt werden. Für 799 Euro kann man sie ab sofort bestellen.

Sie besitzt ein Schwarzweiß-LC-Kontrollmonitor mit einer Bilddiagonalen von 6,35 Zentimetern (2,5 Zoll), wird aber hauptsächlich über kostenlos erhältliche Apps für iOS- und Android-Smartphones gesteuert. Neben einer Wi-Fi-Verbindung nach 802.11N-Standard kann sie auch per Bluetooth mit den Geräten kommunizieren.

Die E1 nimmt Fotos mit 16 Megapixel auf und kann neben JPEGs auch Raw-Bilder im DNG-Format sichern. Sie filmt bei 24 Bildern pro Sekunde mit der echten Kino-4K-Auflösung von 4.096 mal 2.160 Pixel, unterstützt aber auch UHDTV-Formate mit 3.840 mal 2.160 Pixel bei maximal 30 Bilder pro Sekunde. Bei reduzierter Auflösung mit 1.280 mal 720 Pixel sind sogar Zeitlupen mit 240 Aufnahmen pro Sekunde möglich. Umgekehrt erlaubt sie auch die Aufzeichnung von Fotoserien im Zeitraffermodus.

Die 210 Gramm leichte Kamera wird von einem Lithium-Ionen-Akku mit Energie versorgt, die Übertragung der auf microSD-Karten gesicherten Fotos und Filme erfolgt wie üblich per USB 2.0 oder HDMI-Anschluss.


Anzeige