Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Miniatur-Dunkelkammer von Polaroid

Smartphone-Fotos mit Sofortbildkamera-Feeling selber ausdrucken

„Welch’ schöne Vorstellung ist es, digitale Fotos zukünftig wieder in der Hand zu halten oder an der Kühlschranktür statt in der Cloud zu sammeln“, sagt Oskar Smolokowski, CEO von Polaroid B.V. Hierbei hilft das Polaroid Lab, ein völlig ein völlig neuartiges Sofortbildkamera-Tool. Das 3-Element-Linsensystem funktioniert als eine Art Miniatur-Dunkelkammer auf dem Tisch, das mithilfe der typischen Polaroid-Chemie Smartphone-Fotos als klassische Polaroids ausgibt.

Die Bedienung ist einfach: Über die Polaroid Originals-App ein Bild auf dem Telefon auswählen, das Telefon mit der Displayseite nach unten auf das Gerät legen, den roten Knopf drücken. Nun wird das Bild auf den Film projiziert, als Sofortbild neu erstellt, aus dem Lab ausgeworfen und ist nach der üblichen Entwicklungszeit als vollwertiges Polaroid verfügbar.

Die Polaroid Originals-App bietet darüber hinaus zahlreiche Features wie Collagen und Augmented-Reality-Funktionen zum Experimentieren.So  kann  man  seiner  Kreativität  freien  Lauf  lassen, bevor man die digitalen Aufnahmen in Polaroids verwandelt.

Das Gerät ist seit dieser Woche verfügbar zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 129,99 Euro. Für 20 Euro mehr gibt es das Polaroid Everything Box Lab, bestehend aus einem Polaroid Lab und je einem i-Type Film für Farbe und Schwarz/Weiß.


Anzeige