Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien: 

Neue Ansichten

Fotos aus Absurdistan

Die Ausstellung „Bilder aus Nordkorea“ im Stadthaus Ulm zeigt Arbeiten der drei Fotografen Nathalie Daoust, Reinhard Krause und Julia Leeb. Sie versuchten sich ein Bild von dem Land zu machen, das zu den am meisten abgeschotteten der Welt gehört und das kein unzensiertes Bild nach draußen dringen lassen möchte. Daher muss man auch die in Ulm ausgestellten Bilder etwa von grimmig blickenden Soldaten oder autoleeren Straßen interpretieren. Die Ausstellung ist noch bis zum 18. Juni 2017 zu sehen. 

 


Anzeige