Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Neue Fernsteuerung für Quadrokopter

DJI Smart Controller mit eigenem Monitor

Beim Fliegen und Fotografieren mit einem Quadrokopter kann das Display, mit dem man Flugdaten und Aufnahmebild kontrolliert, nicht groß und hell genug sein. Bei Einsatz etwa des DJI Mavic 2 Pro hängen beide Faktoren aber üblicherweise davon ab, welches Smartphone man in die mitgelieferte kleine Fernsteuerung klemmt. Je schlechter das Telefon, desto ungünstiger ist dies für die Aufnahmekontrolle.

Nun bietet DJI mit dem neuen DJI Smartcontroller eine optional erhältliche Fernsteuerung für 649 Euro an, die ein integriertes Display mit einer Bilddiagonale von 5,5 Zoll besitzt, das aber vor allen Dingen aber eine extreme Helligkeit von 1.000 Candela pro Quadratmeter erreicht. Damit ist es doppelt so hell wie der Bildschirm eines üblichen Smartphones, sodass auch bei Sonnenschein eine klare Erkennbarkeit auf dem Monitor gegeben ist.

Dank eines integrierten Prozessors und Android-Betriebssystems laufen Multikopter-Steuer- und Aufnahmeprogramme wie DJI GO 4, DJI Pilot und Apps von Drittanbietern – etwa zum Videoschnitt oder zur Bildbearbeitung – auf der neuen Fernsteuerung. Ihre Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller 2,5 Stunden.

Der neue DJI Smart Controller ist ab sofort separat erhältlich oder in Paketen mit den DJI-Quadrokoptern Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom zu beziehen.


Anzeige