Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Neue Hybrid-Sofortbildkamera

Voll quadratisch: Fujifilm instax SQUARE SQ20

Auf der photokina 2018 zeigt Fujifilm nicht nur hochauflösende Mittelformatsysteme, sondern nimmt die Messe auch zum Anlass, sein zweites Modell der Hybrid-Sofortbildkameras vorzustellen. Die neue instax SQUARE SQ20 zeichnet wie ihre kleinere Schwester SQ10 die Fotos mit einem Digitalsystem und mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.920 Pixel (etwa 3,7 Megapixel) auf, kann aber anschließend ausgewählte Fotos über ein instax-Ausgabesystem direkt Sofortbilder verwandeln.

Die neue Kamera erlaubt zudem die Aufzeichnung von bis zu 15-sekündigen Bewegungsabläufen. Hinzu kommen weitere neue Aufnahmemodi: Die „Frame Grab“-Funktion ermöglicht es, das beste Motiv als Standbild auswählen und auszubelichten; ein Feature-Highlight, welches die instax SQUARE SQ20 zu einem Meister von Zeit und Raum werden lässt. Zudem stehen zwei neue Collagen-Modi zur Auswahl. Auch Effektfilter wie „Vintage Look“, Langzeitbelichtung und mehr stehen zur Verfügung. Mittels einer vierfachen Digitalzoomfunktion lassen sich die Bildausschnitte ändern. 

Die Kamera zeigt ihre Digitalfotos auf einem TFT-Display mit einer Bilddiagonalen von 6,8 Zentimetern (2,7 Zoll) an, wo sie auch für die Belichtung als instax-Sofortbild gewählt werden können. Die analogen Fotos sind dann 86 mal 72 Millimeter groß und besitzen darauf eine quadratische Bildfläche von 62 mal 62 Millimetern. Die Ausgabe dauert nur etwa 12 Sekunden pro Bild.

Die 199 Euro teure Fujifilm instax SQUARE SQ20 ist ab November 2018 im Handel verfügbar. Sie wird in zwei Farben erhältlich sein.