Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Neue Mindshift-Rucksäcke mit „Rotations“-System

Drehgehilfe

Der amerikanische Hersteller Mindshift Gear hat ein ungewöhnliches System entwickelt, um bei seinen Foto- und Trekking-Rucksäcken einen sehr schnellen Zugriff auf die Kamera zu erlauben. In den Rucksack ist eine quasi separate Fototasche integriert, die sich seitlich aus dem auf dem Rücken getragenen Rucksack herausziehen und nach vorn vor den Bauch des Fotografen drehen lässt. So hat er direkten Zugriff auf Kamera und Objektive, ohne das gesamte Tragesystem abnehmen zu müssen.

Das neueste Modell mit dieser Technik ist der „rotation180º Trail“. Der in zwei Farbgebungen erhältliche Rucksack bietet ein Außenmaß von 24 mal 54 mal 15 Zentimetern, während sein aus ihm heraus rotierbares „Beltpack“ mit 23 mal 18 mal 13 Zentimetern genügend Platz für eine komplette Fotoausrüstung oder einen Tablet-Computer besitzt. Das Gesamttransportvolumen des „rotation180º Trail“ beträgt damit 16 Liter bei einem Eigengewicht von nur 1,2 Kilogramm. Der wasserfeste, mit einem Kunststoffboden versehene Rucksack ist aus hochwertigem Nylongewebe gefertigt.

Neben diesem Rucksack hat Mindshift auch das kleinere Modell „rotation180º TravelAway“ vorgestellt, der ebenfalls mit dem Rotationssystem ausgerüstet ist. Dieser ist als kleinerer Reiserucksack konzipiert, während der „rotation180º Trail“ für Outdoor-Wandertouren geeignet ist.

 


Anzeige