Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Neue Sigma-Film-Objektive

Ganz bewusst: Weniger Kontrast, mehr Ghosting

Die IBC 2019 steht vor der Tür. Europas größte Messe für Film- und Fernsehtechnik nimmt Sigma zum Anlass, neue Prime-Linsen für die Filmeaufnahme vorzustellen. Den Anfang macht die FF-Classic-Prime-Line, die Modelle mit Brennweiten von 14, 20, 24, 28, 35, 40, 50, 85, 105 und 135 Millimetern umfasst. Die Transmissionswerte (Lichtstärke) der Objektive liegt je nach Brennweite zwischen T3.2 (14 und 135 Millimeter) und T2.5 (alle anderen Modelle). Die für Ende 2019 erwarteten Objektive werden nur im Set verkauft, der Preis für die zehn Objektive steht noch nicht fest.

Basierend auf der Sigma FF-High-Speed-Prime-Line besitzen die neuen Objektive mehr unbeschichtete Elemente, um einen „unvergleichlichen Bildausdruck“ zu erzielen. Laut Hersteller kombinieren sie das hohe Auflösungsvermögen der Sigma-Cine-Objektive mit einer einzigartigen Kombination aus geringem Kontrast, künstlerischen Reflexen und Ghosting im Bild.



Anzeige