Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Neuvorstellungen 2015 tragen zum Erfolg bei

Nikkor-Objektive erreichen Produktionszahl von 95 Millionen

Die Stückzahl der insgesamt produzierten Nikkor-Objektive für Nikon-Wechselobjektivkameras hat in diesem Sommer die Grenze von 95 Millionen erreicht. Zu diesen Objektiven zählen über 90 Objektivtypen sowohl für Spiegelreflexkameras als auch Nikons spiegelloser Systemkamera-Serie „Nikon 1“.

Die 90-Millionen-Grenze hatte Nikon mit seinen Objektiven erst im November 2014 überschritten.

 

Nikon verdankt diesen Meilenstein in der Produktionsmenge nicht zuletzt den zwei neuen professionellen Super-Telebrennweitenobjektiven der leichtesten Bauweise ihrer Klasse: dem AF-S Nikkor 500mm 1:4E FL ED VR und dem AF-S Nikkor 600mm 1:4E FL ED VR. Ebenfalls dazu beigetragen hat das AF-S DX Nikkor 16-80mm 1/2,8-4E ED VR, das für Kameras mit DX-Sensor (etwa APS-C Größe) entwickelt wurde und einer überraschend kompakte Bauweise zeigt.

 

Der Name „Nikkor“ leitet sich von der in die lateinische Schrift übertragenen Abkürzung von Nippon Kogaku K.K. ab – dem Namen, der bei Gründung des Unternehmens Nikon 1917 verwendet wurde. Das erste Nikkor-Objektiv wurde 1933 vorgestellt.

 

 


Anzeige