Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Olympus OM-D E-M10 Limited Edition

Retro-Look mit Farbakzenten

Die kompakte spiegellose Systemkamera OM-D E-M10 von Olympus wird es ab Anfang Juli 2014 in zwei farbigen Sondereditionen sowie einer schwarzen Ausgabe mit Reptilienstruktur geben.

 

Die in Handarbeit gefertigten farbigen Ausführungen sind mit Lederdetails in Orange oder Grün versehen. Passend dazu gibt es einen Ledertrageriemen und einen farblich abgestimmten Objektivdeckel. Abgesehen von der Optik, die die OM-D E-M10 zu einem Lifestyle-Accessoire im Retro-Look für ambitionierte Fotografen macht, hat sich an der Technik im Inneren nichts geändert.

Die CSC verfügt über einen Four-Thirds-Sensor mit einer effektiven Auflösung von 16,1 Megapixel. Ihr elektronischer Sucher löst mit 1,44 Millionen RGB-Bildpunkten sehr hoch auf. Er unterstützt den Fotografen bei der Bildkontrolle, wenn sich beispielsweise in dem drei Zoll großen Display die Sonne spiegelt. Dank Wi-Fi-Funktionen kann die Kamera mit einem Smartphone verbunden werden. So lässt sie sich aus der Ferne auslösen oder die Bilder können auf das mobile Endgerät übertragen und von dort aus ins Internet geladen werden.

 

Die OM-D E-M10 Limited Edition ist ab Anfang Juli 2014 für rund 850 Euro erhältlich. Die schwarze Ausführung gibt es bei ausgewählten Fotofachhändlern. Die farbigen Sondereditionen werden in den OM-D Photography Playgrund-Ateliers in Amsterdam, Köln, München, Zürich und Wien zu kaufen sein.

 


Anzeige