Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Panasonic Lumix FZ2000

Alles in einem

Mit dem neuen Model FZ2000 erweitert Panasonic seine Bridge-Kamera-Modellreihe um ein neues Flaggschiff. Das fest verbaute Objektiv der wuchtigen Kamera deckt einen Brennweitenbereich von 24 bis 480 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat ab. Damit lassen sich mit der FZ2000 vom Weitwinkel- bis in den starken Telebereich alle Motive ablichten. Die 20-fache Zoom-Optik ist eine ein von Leica zertifiziertes DC-Vario-Elmarit, das eine Eingangslichtstärke zwischen 1:2,8 bis 1:4,5 bietet. Durch die Optik gelangen die Bilder auf einen mit 20,1 Megapixel bestückten Sensor im Ein-Zoll-Format.

Neben dem riesigen Brennweitenspielraum, der bei Bridge-Kameras nicht weiter ungewöhnlich ist, arbeitet die neue Panasonic sehr rasant. Die Reaktionszeit des Hybrid-Kontrast-Autofokusses soll bei nur 0,09 Sekunden liegen. Ebenfalls pfeilschnell ist die FZ2000 wenn es darum geht, viele Aufnahmen hintereinander zu machen. Bis zu zwölf Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung und nachgeführtem Fokus sind laut Panasonic machbar. Dank ihrer 4K-Filmfunktion ist aber auch da noch nicht Schluss. Den hochauflösenden Videostream nimmt sie mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. Daraus lassen sich dann wiederum bis zu acht Megapixel große Fotos extrahieren. Zwei Besonderheiten gibt es bei der Filmfunktion noch zu nennen: Die Farbunterabtastung meistert die FZ2000 mit professionellen 4:2:2 bei 10 Bit via HDMI-Ausgabe. Die Aufnahmedauer ist bei der neuen Bridge-Kamera anders als bei den meisten anderen Modellen allerdings unbegrenzt. Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon runden die Ausstattung für anspruchsvolle Filmer ab.

Zur Bildkontrolle dient der FZ2000 ein beweglicher und berührungsempfindlicher, 7,5 Zentimeter großer Bildschirm, der sich um 180 Grad zur Seite drehen lässt. Außerdem verfügt sie über einen mit 2,4 Millionen RGB-Bildpunkten sehr hochauflösenden Sucher. Doch auch wer nicht auf das Display oder durch den Sucher blicken kann, der hat etwas von dieser Kamera, denn sie kann auch per Wi-Fi aus der Ferne gesteuert werden.

Ab November 2016 ist die Panasonic FZ2000 erhältlich. Der Hersteller gibt eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.249 Euro an.


Anzeige