Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Panasonic Lumix GM1

MFT-Sensor in kompakter Systemkamera

Mit der Lumix GM1 stellt Panasonic eine Systemkamera vor, die mit dem gleichen 16-Megapixel-Sensor ausgestattet ist wie die Lumix G7. Ihr Gehäuse hat dabei gerade einmal die Maße einer Kompaktkamera, die Micro-Four-Thirds-Sensorfläche ist aber rund acht mal größer als bei vielen Kompaktkameras und doppelt so groß wie bei einigen Systemkameras mit ein Zoll großen Sensoren.

 

Um einen so großen Sensor in einem kleinen Gehäuse zu verpacken, wurde der mechanische Verschluss komplett neu konstruiert. Die Nutzung eines Motor- statt eines Federantriebs half dabei, den Verschlussblock um rund 80 Prozent zu verkleinern. Mit dem elektronischen Verschluss lassen sich Belichtungszeiten zwischen 1/16.000 Sekunde und 60 Sekunden realisieren. Das hochwertige Gehäuse ist mit drei Einstellrädern für den schnellen Zugriff sowie einem griffigen Bezug in Lederoptik ausgestattet.

Die Kamera kommt mit dem ebenfalls sehr kompakten Pancake-Weitwinkelzoom-Objektiv Lumix G Vario 3,5-5,6/12-32mm Asph./O.I.S, das einen Brennweitenbereich von 24 bis 64 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat abdeckt. Die Farbe der Optik kann der Kamera entsprechend in Silber oder Schwarz gewählt werden. Der 7,5 Zentimeter große berührungsempfindliche LC-Monitor zur Bildkontrolle löst mit 1.036.000 RGB-Bildpunkten auf. Mit dem integrierten WLAN-Modul baut die Kamera eine Direktverbindung mit Smartphones oder Tablet-PCs auf, die so auch zur Bildkontrolle oder zur Fernbedienung der Kamera genutzt werden können. Die Lichtempfindlichkeit kann von ISO 100 bis ISO 25.600 gewählt werden.

Full-HD-Videos zeichnet die GM1 im AVCHD- oder MP4-Format mit 25 Bildern pro Sekunde auf. Dabei stehen die Belichtungsoptionen P/A/S/M ebenso zur Verfügung wie kontinuierlicher Autofokus und Schärfenachführung. Der Autofokus arbeitet mit 23 Messfeldern. Mit einer Akkuladung sind 220 bis 230 Aufnahmen möglich.

 

Die Panasonic Lumix GM1 wird ab Mitte November 2013 in Schwarz, Silber oder Orange zusammen mit dem Pancake-Objektiv für rund 700 Euro erhältlich sein.

 


Anzeige