Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Panasonic Lumix TZ96

Neuer Reisebegleiter

In seiner beliebten Travel-Zoom-Serie stellt Kamerahersteller Panasonic ein neues Modell vor. Die Kompaktkamera namens Lumix TZ96 bietet ein dreißigfaches Zoomobjektiv, dessen Brennweite vom Weitwinkel mit 24 Millimetern bis zum Ultra-Tele mit 720 Millimetern reicht (Kleinbildentsprechungen).

Die vom Objektiv erfassten Motive werden von einem 1/2,33-Zoll-CMOS-Sensor in 20,3 Megapixel große Bilder verwandelt, wobei ein Fünf-Achsen-Stabilisator dafür sorgt, dass sie auch bei hohen Teleinstellungen nicht verwackeln. Neben Fotos zeichnet die Kamera auch Videofilme in 4K-Auflösung und mit maximal 30 Bildern pro Sekunde auf.

Ein schnelles Autofokussystem, das mit 0,1 Sekunden Reaktionszeit arbeitet, sowie vollautomatische Belichtungsmodi sollen das Fotografieren und Filmen selbst für Einsteiger bequem und einfach machen. 22 digitale Filteroptionen sorgen für weitere Gestaltungsmöglichkeiten, wobei dies auch für die Panoramaaufnahmen mit der neuen Panasonic-Kamera gilt. Fortgeschrittene Fotografen werden die Möglichkeit schätzen, mit der neuen TZ96 auch Raw-Bilder statt JPEG-Dateien aufnehmen zu können.

Der Anwender kontrolliert die Fotos entweder im kleinen elektronischen Sucher mit 2,2 Millionen RGB-Bildpunkten oder auf einem 7,6 Zentimeter (Bilddiagonale) großen LC-Monitor mit einer Auflösung von 1,04 Millionen RGB-Bildpunkten. Das berührungsempfindliche Display lässt sich nach so weit nach oben klappen, dass es nach vorn zeigt. Dadurch kann man Selfies oder Video-Blogs bequem am ausgestreckten Arm aufnehmen und sich dabei im Blick behalten.

Über Wi-Fi und eine Bluetooth-4.2-Funkverbindung lässt sich die Kamera von Smartphones oder Tablet-PCs aus steuern. 

Die neue Panasonic Lumix TZ96 kommt ab Mai 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro in den Handel.


Anzeige