Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras 

Panasonic: Neue Firmware für GH5, GH5s und G9

Neue Funktionen, besserer Autofokus

Für seine drei Top-Modelle unter den spiegellosen Systemkameras bietet  Kamerahersteller Panasonic ab sofort neue Firmware an, die man kostenlos aus dem Internet beziehen kann. Die Aktualisierungen und Erweiterungen umfassen etwa bei der GH5 mit ihrer neuen Firmware 2.3 folgende Punkte:

Der verbesserte Autofokus soll das Folgen und Fokussieren von sich bewegenden Objekten in Videos verbessern. Mit „L. Monochrome D“ und dem Filmkorneffekt stehen neue Schwarzweißoptionen mit verbesserten Kontrasten und ein Effektfilter für künstlerische Aufnahmen zur Verfügung. Dank „Live View Boost“ kann auf dem Display und im Sucher ein in seiner Helligkeit verstärktes Bild gezeigt werden, um selbst bei Nacht die Aufnahme besser kontrollieren zu können.

Ebenfalls bei Nacht hilfreich ist ein spezieller Display-Modus, der alle Informationen auf dem Bildschirm in roter Farbe dargestellt werden, um die an die Dunkelheit gewöhnten Augen nicht zusätzlich zu belasten. Für die manuelle Fokussierung steht nun eine 20-fache Lupenfunktion zur Wahl, um kleine Details im Sucherbild exakt scharfstellen zu können.

Bei Filmaufnahmen stehen mit neue Versionen der „Like 709“- und „VLogL“-Modi zur Wahl. Zu beachten ist, dass der VLogL-Modus zuvor ein kostenpflichtiges Update mit dem Software-Freischaltschlüssel DMW-SFU1 erforderlich macht. Auch die Klangqualität der GH5 soll durch das Firmware-Update verbessert werden.

Für die Panasonic GH5S gelten mit der neuen Firmware 1.1 vergleichbare Verbesserungen des Autofokus, des L. Monochrome- und Filmkorn-Effekts, der verbesserten Klangqualität sowie einer besseren Kontrolle der Videoeinstellungen mittels einer Vector-Scope-Anzeige auf dem Bildschirm.

Für die stärker auf Fotoaufnahmen ausgerichtete Panasonic G9 wird mit Firmware 1.1 ebenfalls die Neuerungen der GH5 wie etwa verbesserte Autofokusleistung, jedoch keine Vlog-L-Möglichkeiten. Den Nachtmodus des Displays beherrschte sie bereits früher. Weitere Verbesserungen bei ihr betreffen den High-Resolution-Modus, in dem sie durch Aufnahme mehrerer Bilder ein Gesamtfoto mit 80 Megapixel erzeug. Diesem Spezialmodus steht jetzt f11 als kleinste Blende zur Verfügung und eine Korrektur von bewegten Bildinhalten. Auch bei ihr wurde die Tonqualität gesteigert.