Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Per Internet ladbare Zusatzfunktion für Sony Alpha A7s

„Lichtspuren“ vereinfacht Dauerbelichtungen

Von einigen Modellen des Kamerahersteller Olympus kennt man bereits eine Funktion namens „Live Bulb“. Während einer Aufnahme mit Dauerbelichtung – etwa eines Feuerwerks oder einer nächtlichen Straßenszene – kann man damit auf dem LCD die Belichtung live kontrollieren und exakt stoppen, wenn der gewünschte Effekt erreicht ist. Unzählige Fehlversuche und „Belichtungsschätzungen“ bleiben somit erspart.

Sony bietet jetzt mit einer App namens „Lichtspuren“ eine vergleichbare Funktion als Zusatzprogramm an, das offiziell für die Vollformat-Systemkamera A7s vorgestellt wird. Die für 4,99 Euro erhältliche App soll laut einigen Berichten in Foto-Foren jedoch auch auf weiteren Kameras der Alpha-Reihe funktionieren.

Das Programm ist über Sonys „PlayMemories Camera Apps“ zu beziehen. Nach seiner Installation kann man die A7s in den S- oder manuellen Belichtungsmodus schalten, die Belichtungsdauer vorgeben und anschließend die App aufrufen, um die Verschlusszeit anhand des Live-Bilds genauer zu steuern.

 


Anzeige