Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Perfektes Paar

Neues Otus-Objektiv soll Spitzenfeld aufrollen

Der Optik-Spezialist Zeiss beanspruchte, mit dem Otus 1.4/55 das beste Standardobjektiv der Welt herzustellen (siehe FOTO HITS 3/2014). Es hat in dem Otus 1.4/85 ein Schwestermodell gefunden. Mit einer Brennweite von 85 Millimetern kann es als klassisches Porträtobjektiv dienen, natürlich steht es auch anderen Motiven wie Fashion, Werbung, Produkten oder Architektur offen. Auf der photokina in Köln vom 16. bis 21. September 2014 wird das neue Produkt am Messestand von Zeiss (Halle 2.2, C-018) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Aufgrund der sorgfältigen Konstruktion soll das Otus 1.4/85 auch bei Offenblende eine ausgezeichnete Qualität liefern, zudem soll es selbst in den Bildecken nicht schwächeln, etwa aufgrund von Randverzerrungen oder Vignettierung. Nicht zuletzt ist es mit 1:1,4 sehr lichtstark, was etwa bei Dämmerung vorteilhaft ist, wenn man nicht den ISO-Wert erhöhen will. Der Hersteller hebt außerdem eine konstant hohe Auflösungsleistung über das gesamte Bildfeld, das Fehlen von Farbsäumen und Verzeichnungen sowie einen hohen Bildkontrast bis in die Ränder hervor.

Die Otus-Objektivfamilie kommt Profis zudem mit einigen Vorteilen entgegen: Innenfokussierung, ein Skalenfenster und eine deutlich ablesbare gelbe Skalenbeschriftung. Der manuelle Fokus soll sehr leichtgängig und für einen großen Drehwinkel ausgelegt sein. Das erlaubt im Gegenzug feines Justieren.

Das ZEISS Otus 1.4/85 ist für DSLR mit Vollformatsensor ausgelegt. Es wird wird mit EF-Mount (Canon) und F-Mount (Nikon) ab Mitte September 2014 erhältlich sein. Der voraussichtliche Verkaufspreis beträgt 3.999 Euro.

 


Anzeige