Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Porträt-Spezialist

Zeiss Batis 2.8/135 für Sony E

Die Batis-Objektivfamilie aus dem Hause Zeiss erhält Zuwachs. Das vierte Modell dieser Baureihe für Sony-Vollformatkameras mit E-Bajonett ist für hochauflösende Bildsensoren konzipiert, wie sie etwa in der spiegellosen Systemkamera „Sony A7R II“ und mit 42,4 Megapixel zum Einsatz kommen. Nach dem Ultra-Weitwinkel „Batis 2.8/18“, einer weiteren 25-Millimeter sowie dem bisherigen Porträtspezialisten „Batis 1.8/85“ kommt nun mit dem „Batis 2.8/135“ eine sehr kompakte Optik mit stärkerer Telewirkung auf den Markt.

Laut Hersteller arbeitet das neue Objektiv mit einem sehr schnellen und präzisen Autofokusantrieb und bietet einen optischen Bildstabilisator, um Verwackler zu vermeiden. Insgesamt 14 Linsen in elf Gruppen sind in der neuen Zeiss-Lösung verbaut. Wie bei den Batis-Systemen üblich nutzt auch die neue 135-Millimeter-Variante ein OLED-Display, auf dem sich etwa der Schärfentiefebereich ablesen. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt und staub- beziehungsweise spritzwassergeschützt, um in allen Wettersituationen zum Einsatz gebracht werden zu können.

Das „Zeiss Batis 2.8/135“ kommt im Mai 2017 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung wird dann 1.999 Euro betragen.




Anzeige