Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

PowerShot S200 punktet mit WLAN

Innig verbunden

Herzstück der kompakten PowerShot S200 ist ein Sensor mit einer Diagonalen von 1/1,7 Zoll, der mit 10,1 Megapixel bestückt ist. Die Kombination verspricht eine vergleichsweise gute Lichtausbeute und damit ein moderates Rauschverhalten. Durchschnittlicher ist die Auflösung des Monitors mit 461.000 RGB-Bildpunkten, seine Diagonale beträgt 7,5 Zentimeter. Videos werden mit 1.280 mal 720 Pixel aufgezeichnet. Als weitere technische Grundlage bietet die PowerShot S200 einen fünffachen optischen Zoom, seine Brennweiten reichen von 24 bis 120 Millimetern (umgerechnet ins Kleinbildformat). Als Besonderheit ist die Kamera mit einem WLAN-Modul ausgestattet. Daher kann sich die PowerShot S200 über den Standard Wi-Fi mit Smartphones und anderen Geräten verbinden.

Bezüglich der Handhabung kommt die PowerShot S200 dem Benutzer mit einigen Automatiken entgegen. Die Funktion "Smart Auto" erkennt 36 Situationen und stellt sich selbstständig darauf ein. Daneben kann man Spaß mit "Creative Filters" wie "Fish-eye Effect" oder "Poster Effect" haben.

Die PowerShot S200 kostet etwa 299 Euro und ist ab Mai 2014 erhältlich.

 


Anzeige