Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Profoto Academy

Per Fernstudium zum Profi

In der Profoto Academy kann man sich zum Profifotografen ausbilden lassen. Dies geschieht unter anderem mithilfe von kostenpflichtigen Videokursen. Als Genres stehen „Mode“, „Porträt“ und „Hochzeit“ bereit, das Kursangebot soll aber weiter ausgebaut werden. Momentan sind die Lehrfilme nur in englischer Sprache verfügbar, was sich vermutlich ebenfalls ändern wird.

Beispielsweise besteht das Paket „Familienporträts“ aus:

  • 4 Online-Kursen, wobei unter anderem komplette Aufnahmesitzungen vorgeführt werden
  • Persönliche Rückmeldungen vom Dozenten Miguel Jacob
  • Eine Zertifizierung bei erfolgreichem Abschluss. Dafür muss man unter anderem eine Abschlussarbeit in Form eines Fotos einreichen. Der Titel „Certified Image Creator“ ist allerdings nicht stattlich anerkannt.
  • 4 PDF-Dokumente, in denen die Inhalte schrittweise aufbereitet sind.

Das komplette Paket ist ab 219 Euro zu haben.

Der Anbieter sagt: „Unser Ziel ist es, talentierte junge Fotografen zu schulen und zu inspirieren. Wir möchten ihnen das nötige Handwerkszeug vermitteln, um sich persönlich und künstlerisch weiterzuentwickeln und ihre Bildkreationen auf ein neues Level zu bringen.“


Anzeige