Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Røde VideoMic Pro+

Schaltet automatisch ein

Das „Røde VideoMic Pro+“ ist eine neue Variante des bereits verfügbaren Mono-Mikrofons, mit dem man die Tonaufnahme etwa seiner DSLR verbessern kann.

Das „plus“ im Namen steht für Funktionen, die es bisher bei Kameramikrofonen noch nicht gab. So sorgt die „Auto-On/Off“-Funktion dafür, dass sich das „VideoMic Pro+“ automatisch mit der Kamera ein- und ausschaltet, sofern diese über Plugin-Power verfügt. Damit kann man die Aktivierung der Mikrofonaufnahme nicht versehentlich vergessen.

Im „Safety Mode“ erfolgt die Ausgabe zum rechten Kanal der Kamera um 10 dB leiser als auf dem linken Kanal. So erhält man eine im Tonpegel verringerte Reserveaufnahmespur, die nicht übersteuert ist, wenn es in der Aufnahmesituation überraschend lauter wird.

Ebenfalls ein Novum bei Kameramikrofonen ist die „Präsenzanhebung“, die Höhen um sieben Kilohertz betont, um bei Verwendung eines Fellwindschutzes die sonst auftretende Dämpfung auszugleichen und klare Sprachaufnahmen zu erhalten.

Die Stromversorgung des „Røde VideoMic Pro+“ erfolgt mit einem Akku, der laut Hersteller eine Einsatz von mehr als 100 Betriebsstunden pro Ladung erlaubt. Alternativ kann das Mikrofon auch mit zwei AA-Batterien betrieben werden.

Das VideoMic Pro+ wird inklusive Schaumstoffwindschutz, Akku, Micro-USB-Kabel und TRS-Klinkenkabel geliefert und kostet im Fachhandel 329 Euro. Erhältlich ist es über die Hyperactive Audiotechnik GmbH.


Anzeige