Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Rollei Soluna 300 Pro und 500 Pro

Zwei zweigeteilte Dauerlichter

Rollei bringt mit dem Soluna 300 Pro und dem Soluna 500 Pro neue LED-Dauerlichter auf dem Markt, bei denen sich die „Kontrollbox“, also das Bedienteil, abnehmen lässt. Das ist vor allem dann praktisch, wenn die Leuchte an einer schwer zugänglichen Stelle – etwa an der Studiodecke – angebracht ist. Dank der Zweiteilung hat der Nutzer so leichten Zugriff auf alle Einstellmöglichkeiten. Das Soluna 300 Pro hat eine Leistung von 300 Watt und liefert mit dem Soluna-Reflektor 207.750 Lux auf einen halben Meter Entfernung; beim Soluna 500 mit 500 Watt sind es 357.600 Lux. Die Farbtemperatur beider Leuchten beträgt 5.500 Kelvin. Neben dem klassischen Dauerlichtbetrieb sind auch fünf verschiedene Lichteffekte mit jeweils zehn Frequenzen möglich.

Die Stromversorgung läuft wahlweise über das Netzkabel oder über separat erhältliche Akkus. Beide Geräte sind mit der Fernbedienung Soluna Remote Control und mit der Smartphone-App „Rollei Studio“ kompatibel. Zur Realisierung umfangreicherer Lichtsetups stehen 32 Kanäle und 16 Gruppen zur Verfügung. Daneben ist auch die Steuerung über DMX möglich. Das Soluna 300 Pro ist ab sofort zum Einführungspreis von 649 Euro zu haben (regulär: 749 Euro), das Soluna 500 Pro kostet momentan 799 Euro (regulär: 899 Euro).


Anzeige