Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Samsung Galaxy Camera 2

Neuauflage zum Streicheln

Mit der Galaxy Camera 2 führt Samsung seine Reihe von Kameras fort, die mit dem Android-Betriebssystem ausgestattet sind. Die Freude an der intuitiven Bedienung per Fingertipp und Wischgesten sowie den WiFi-Funktionen und dem 21-fachen optischen Zoombereich wird nur durch den mit 1/2,33 Zoll recht kleinen Sensor getrübt, der mit 16 Megapixel auflöst. Das mit f2,8 lichtstarke Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 23 bis 483 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat ab.

 

Die Bedienung der vom Smartphone her bekannten Oberfläche geht leicht von der Hand und erweitert die Anwendungsmöglichkeiten der Kamera. Zum Einsatz kommt das Betriebssystem Android 4.3. Den 1,6 Gigahertz starken Prozessor sowie die zwei Gigabyte Arbeitsspeicher werden von einem 2.000 mAh starken Akku mit Energie versorgt. Die meisten Einstellungen werden über den 12,12 Zentimeter großen LC-Monitor vorgenommen, wichtige Funktionen können aber auf Wunsch auch per Sprachbefehl gesteuert werden. Dank Zugriff auf den Google Play Store lassen sich fast alle von anderen mobile Endgeräten bekannten Apps installieren. So ist beispielsweise die Bild- oder Videobearbeitung auch unterwegs direkt am Gerät möglich. Auch das Teilen der Aufnahmen mit Hilfe von Cloud-Diensten wie Dropbox ist sehr einfach. Der Speicherdienst stellt Samsung-Kunden für zwei Jahre 50 Gigabyte Speicherplatz im Internet kostenlos zur Verfügung. Mit dem eingebauten NFC-Chip kann mit einer kurzen Berührung eine direkte WiFi-Verbindung zu einem kompatiblen Smartphone oder Tablet-PC aufgebaut werden.

Zeitlupenaufnahmen können mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde gemacht werden. Filme nimmt die Kompaktkamera in Full-HD-Qualität mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf.

 

Samsungs Galaxy Camera 2 ist ab Februar 2014 in den Farben Schwarz und Weiß für rund 450 Euro erhältlich.

 


Anzeige