Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Samyang

Zwei neue Objektive

Mit dem 50mm T1.5 AS UMC schließt Samyang eine große Lücke in seinem Produktportfolio. Auch das Fischaugen-Objektiv 12 mm F2.8 ED AS NCS Fish-eye bietet mit seinem Blickwinkel von 180 Grad neue Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Sowohl Fotografen als auch Filmemacher konnten bislang nur auf die 35-Millimeter- oder 85-Millimeter-Variante der lichtstarken Festbrennweiten des Herstellers zurückgreifen. Mit dem 50mm T1.5 AS UMC stellt Samyang jetzt eine Festbrennweite für Vollformatkameras vor, die mit einer Lichtstärke von etwa 1:1,4 auch in Aufnahmesituationen mit wenig Umgebungslicht eine gute Figur macht. Die geringe Schärfentiefe erlaubt eine besondere Bildkomposition, denn die unscharfen Bereiche sollen sehr weich dargestellt werden. Die Blende besteht aus acht Lamellen und erzeugt ein harmonisches Bokeh. Fokussiert wird manuell.

Das 12 mm F2.8 ED AS NCS Fish-eye für Vollformatkameras ergänzt die Produktreihe der Fisheye- und Ultraweitwinkel-Objektive von Samyang, die bereits mit Brennweiten von 7,5, 8, 10, 14 und 16 Millimetern zu haben sind. Mit einer Lichtstärke von 1:2,8 eignet sie sich auch für den Einsatz unter schwierigen Lichtsituationen. Drei der zwölf verbauten Linsen bestehen aus ED-Glas und zwei sind asphärische Elemente, die chromatische Aberrationen minimieren sollen.

 

Die Markteinführung wird vermutlich im Laufe des Herbstes 2014 sein, ein genauer Termin ist aber noch nicht bekannt, ebenso wenig wie die unverbindlichen Preisempfehlungen.

 


Anzeige