Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Schönes Bokeh dank 12 Lamellen

Voigtländer Nokton 1,5 / 75 mm asph. VM

Eine neue 75-Millimeter-Festbrennweite mit hoher Lichtstärke kommt von Voigtländer. Das für das Leica-M-Bajonett entwickelte Nokton 1,5 / 75 mm asphärisch VM bietet manuelle Blenden und Fokusssteuerung. Die hohe Lichtstärke des aus sieben Linsen in sechs Gruppen aufgebauten Objektivs, seine Brennweite und das Bokeh, das von einer Blendenöffnung aus zwölf Lamellen erzeugt wird, machen es zu einem Porträtspezialisten.

Das mit einem Vollmetallgehäuse ausgerüstete und 350 Gramm schwere Nokton wird in den Farben Schwarz und Silber erhältlich sein. Es kommt Anfang August 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 999 Euro in den Handel.


www.voigtlaender.de


Anzeige