Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Sendungsbewusst

Die Geheimnisse der Fotopioniere entdecken

In der Nacht vom 31. Januar zum 1. Februar 2014 lohnt es sich, denn Video-Rekorder auf 4.05 Uhr zu programmieren. Dann läuft auf dem Sender arte eine Wiederholung aus der Reihe "Photo". Diese Folge eröffnet 26 Minuten lang auf originelle Weise die Berufsgeheimnisse der Foto-Pioniere. Der Betrachter lernt sowohl die verwendete Technik als auch die daraus folgenden Techniken kennen.

Die Anfangsjahre der Fotografie von 1850 bis 1860 sind geprägt von Namen wie Talbot, Nadar, Le Gray, Baldus, Robinson, Rejlander und Fenton. Sie waren die Ersten, die umfassend mit den Apparaten und ihrer Beziehung zur Wirklichkeit experimentierten. Mit Hilfe von Animationstechniken untersucht der Regisseur Stan Neumann ihre Werke. So erweckt der Film die starren Bilder gewissermaßen zum Leben und zeigt die bewussten Entscheidungen aber auch Zufälle auf, die ihnen ihre besondere Ausdruckskraft verliehen haben. Der Zuschauer wird so "von innen" heraus an technische Aspekte wie Kadrieren, Beleuchtung oder Fotomontageverfahren herangeführt.

Bild: Henry Peach Robinson: "Sleep", 1867

 


Anzeige