Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Shuttersong

Neue Oberfläche und Android-Version in Aussicht

Die iOS-App Shuttersong ermöglicht es, Fotos mit Tönen oder Musik zu untermalen. Die Anwendung ist seit Mitte September 2013 erhältlich und wurde nun mit einer überarbeiteten Oberfläche versehen. Die Bedienung erfolgt nur über Symbole, die Oberfläche der App kommt ganz ohne Worte aus. Anfang des Monats gab es eine Finanzspritze von Investoren, die für die Umsetzung der App auch für Android-Geräte genutzt werden soll.

 

Eine neue Funktion ist, dass sich die Aufnahmen nun direkt aus der App heraus auf sozialen Netzwerken oder per E-Mail teilen lassen, bislang landeten die Bild-Ton-Kombinationen automatisch im Archiv. Fünf Hilfe-Videos unterstützen nun den Anwender und erklären beispielsweise, wie man Musik aus der Bibliothek mit einem Bild verknüpft. Außerdem wurden zwei bekannte Programmfehler behoben. Für das kommende Update plant Shuttersong eine Community-Funktion einzuführen, die es ermöglicht, Shuttersongs aus der App heraus anderen Nutzern zu zeigen und umgekehrt auch deren Aufnahmen zu sehen.

 

Die Anwendung ist kostenlos in Apples App-Store zu finden.

 


Anzeige