Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Sigma 16mm F1.4 DC DN | Contemporary

Weitwinkel mit hoher Lichtstärke

Sigmas lichtstarkes Weitwinkelobjektiv wird für spiegellose Systemkameras mit Micro-Four-Thirds- sowie Sony-E-Bajonett auf den Markt kommen. Es ist das zweite Objektiv einer Baureihe, die trotz der hohen Lichtstärke von F1,4 ein sehr kompaktes Gehäuse bietet. Für Sony-E-Kameras mit APS-C-Sensoren ist es übrigens das erste Wechselobjektiv, das eine Brennweite von 24 Millimetern (Kleinbildentsprechung) mit dieser Lichtstärke kombiniert.

Die Neuvorstellung gehört zu den Sigma-DN-Objektiven, die durch einen leichten und kompakten Aufbau die Größen- und Gewichtsvorteile von spiegellosen Systemkameras tatkräftig unterstützen. Das neue Objektiv soll dabei an den Erfolg des „Sigma 30mm F1.4 DC DN | Contemporary“ anknüpfen, das der Hersteller 2016 auf den Markt brachte.

In dem kompakten Gehäuse des „Sigma 16mm F1.4 DC DN | Contemporary“ verbirgt sich ein aufwändiger optischer Aufbau. Das neue Objektiv besteht aus 16 Elementen in 13 Gruppen und setzt dabei auch Spezialgläser ein. Ein Schrittmotor macht den Einsatz des Autofokus auch während Videoaufnahmen möglich. Er unterstützt zudem das „Fast-Hybrid-AF“ der Sony E-Mount-Kameras für eine extrem schnelle Scharfeinstellung.

Den Preis und das genaue Veröffentlichungsdatum des staub- und spritzwassergeschützten Objektivs hat Sigma aber leider noch nicht verraten.




Anzeige