Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

„SmartCluster“: LED-Leuchten von Kaiser

Mehr Licht für Kameras und Smartphones

Trotz lichtstarker Sensoren in Kameras oder Fotohandys ist zusätzliches Licht in vielen Situationen immer noch hilfreich. Kaiser-Fototechnik bietet mit neuen LED-Leuchten die Möglichkeit, dieses Licht durch so kompakte Systeme zu erzeugen, dass sie immer dabei sein können.

Die LED-Flächenleuchten der „SmartCluster“-Serie sind in den Größen „Micro“ und „Midi“ erhältlich. Die erste Variante ist mit 7,2 mal 5,1 mal 1,8 Zentimetern so klein, dass sie sich auch problemlos als Aufstecksystem auf einem Smartphone nutzen lässt. Die etwas größere Schwester ist mit 11,5 mal 7,1 mal 2,1 Zentimetern aber ebenfalls kompakt genug, um in jeder Fototaschen ihren Platz zu finden.

Die Leuchten sind je nach Baugröße mit 24 beziehungsweise 80 SMD-LEDs ausgerüstet, deren Farbtemperatur von 5.000 Kelvin etwa der des Tageslichts entspricht. Ein breiter Abstrahlwinkel von 100 (Micro) und 120 Grad (Midi) sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung, wobei die „Micro“ eine Leistung von 230 Lux liefert, während die Midi aufgrund ihres größeren Abstrahlwinkels in einem Meter Entfernung  190 Lux erzeugt.

Die beiden „SmartCluster“-Modelle sind stufenlos dimmbar und ereichen bei maximaler Leistung eine Betriebsdauer von 50 beziehungsweise 90 Minuten mit einer Akkuladung. Der entsprechende Lithium-Ionen-Akku gehört ebenso zum Lieferumfang wie eine Diffusorscheibe, ein Kunstlichtfilter (3.200 Kelvin), ein stufenlos verstellbares Schwenk-/Neigegelenk mit Blitz-Aufsteckfuß samt ¼-Zoll-Stativgewinde und ein USB(Lade)-Kabel. Die Micro-Variante kann zudem durch ihren Smartphone-Adapter direkt auf den Kopfhöreranschluss eines Mobiltelefons oder Tablet-PCs gesteckt werden.

Kaiser-Fototechnik bringt die beiden LED-Leuchten ab sofort auf den Markt. Die „SmartCluster Micro“ wird für 99,99 Euro angeboten, die Midi-Version soll 129,99 Euro kosten.


Anzeige