Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events   Notizen  

Sony World Photography Awards 2021

Die besten Fotografen stehen fest

Jetzt stehen alle Sieger der verschiedenen Teilwettbewerbe der „Sony World Photography Awards“ (SWPA) fest. Gewinner des Profiwettbewerbs und „Photographer of the Year“ ist der britische Dokumentarfilmer Craig Easton mit seiner Serie „Bank Top“. Die Serie untersucht und hinterfragt die öffentliche Darstellung lokaler Gemeinschaften – insbesondere des namensgebenden Viertels Bank Top im nordenglischen Blackburn. In den Bildern und begleitenden Texten geht es um alltägliche Themen wie soziale Benachteiligung, Arbeitslosigkeit und Einwanderung. Als Preis erhält Craig Easton neben dem prestigeträchtigen Titel eine digitale Fotoausrüstung von Sony und 25.000 US-Dollar.

Siegerin des offenen Wettbewerbs und damit „Open Photographer of the Year“ ist Tamary Kudita aus Simbabwe. Sie gewinnt 5.000 Dollar und ebenfalls eine digitale Fotoausrüstung von Sony. Ihr ausdrucksstarkes Porträt „African Victorian“ zeigt eine junge schwarze Frau in viktorianischer Kleidung und mit traditionellen Kochwerkzeugen der Shona.

Auch der fotografische Nachwuchs hatte bei den SWPA eine Chance: „Student Photographer of the Year“ ist Coenraad Heinz Torlage (Südafrika), der an der „Stellenbosch Academy of Design and Photography“ studiert und für die er eine Sony-Fotoausrüstung im Wert von 30.000 Dollar gewann. Für seine Serie „Young Farmers“ fotografierte er junge Landwirte in seiner Heimat; die Bilder thematisieren die vielfältigen Herausforderungen, vor denen sie stehen. „Youth Photographer of the Year“ ist der 19jährige Pubarun Basu aus Indien. Er konnte sich mit seinem beklemmenden Bild „No Escape from Reality“ gegen die Mitbewerber durchsetzen – auch er erhält eine Fotoausrüstung.

Alle Fotos – auch die der jeweiligen Kategoriesieger – sind auf der Webseite des Wettbewerbs zu sehen. Die Verkündung der Gewinner kann man sich als knapp dreiviertelstündiges Video auf YouTube anschauen (englisch). Außerdem gibt es eine virtuelle Ausstellung mit den 150 besten Fotos der SWPA – sie ist zusammen mit anderen Angeboten auf der Seite www.worldphoto.org/announcement-2021 abrufbar.


Anzeige