Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Stillleben

Fotokunst vom Wochenmarkt

Die Bilder in „Tempora Morte“ stehen zwar in der künstlerischen Tradition barocker Arrangements. Doch die Gemüse, Pilze, Blumen und das Obst liegen in kleinen Wochenmärkten in der russischen Stadt Kaliningrad aus. 

Manchmal besteht die Ware nur aus einem Bund Lauchzwiebeln oder einem Sack Kartoffeln, was den ganzen Warenbestand ausmacht. Denn die Menschen auf diesen Märkten verkaufen, was sie in ihren Kleingärten ernten und entbehren können, und verdienen sich so ein bescheidenes Zubrot.

Als Untergrund dienen oft nur gestapelte Plastikkörbe oder ganz einfach Pappkartons. Der Hintergrund spielt dabei keine Rolle, den lässt die Fotografin Lia Darjes in Schwarz versinken.

Die Fotografin schafft es trotzdem, mit Licht und Oberflächen so zu spielen, dass die Naturalien einen sinnlichen Anblick ergeben. Die 30 Bilder in „Tempora Morte“ stehen ohne Text für sich alleine, nur das Vorwort vermittelt historische und künstlerische Bezüge. 

Lia Darjes: Tempora Morte. Hartmann Books 2019, 72 Seiten, Hardcover, Deutsch, Russisch, Englisch, ISBN 978 3 96070 036 4, Preis: 28 Euro


Anzeige