Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Street-Fotografie

Schatzfund in der Straßenfotografie

Der brasilianische Fotograf Gustavo Minas ist eine echte Entdeckung. Sein frischer Ansatz gibt der Street Photography neuen Schub.

Jede neue Ästhetik droht, sich irgendwann totzulaufen. Die Schwarz-Weiß-Bilder eines Henri Cartier-Bresson waren für manche Betrachter irgendwann zu gediegen, die anfangs revolutionären Farbfotos von Stephen Shore zeigten zu beliebige Motive. Gustav Minas befeuert das Genre wieder geradezu mit Turboantrieb.

Minas Aufnahmen schwelgen in tropischer Buntheit, während etwa Fensterspiegelungen hochkomplexe Räume erfassen. Die Licht- und Farbspiele findet er auf ausgedehnten Spaziergängen insbesondere am Abend, wenn die Schatten länger werden. Jedes Bild öffnet dem Betrachter die Augen dafür, welches Potenzial die Straßenfotografie noch in sich birgt, wenn man nur aufmerksam durch die Welt geht. Oder wie Minas selbst im Vorwort sagt: „In einem bestimmten Licht sah nichts gewöhnlich aus.“ Dementsprechend wird man niemals müde, durch das im DIN-A4-Format fast etwas zu klein geratene Buch zu blättern. 

Gustavo Minas: Maximum Shadow Minimal Light. Edition Lammerhuber 2019, Hardcover, 192 Seiten, Englisch/Portugiesisch, ISBN 978 3 90 3101 47 0, Preis: 49,90 Euro


Anzeige