Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

SW2401PT mit außergewöhnlichem Gesamtkonzept

Neuer Monitor für Bildbearbeiter von BenQ

BenQ stellt anlässlich der photokina 2014 einen neuen Monitor der 24-Zoll-Klasse vor, der sich an anspruchsvolle Hobby-Fotografen richten soll. Das "SW2401PT" genannte Gerät mit einer Bilddiagonalen von 60,45 Zentimetern stellt 2.560 mal 1.440 Pixel (WQHD-Auflösung) mit einem hochwertigen IPS-Panel dar, welches den AdobeRGB-Farbraum zu bis zu 99 Prozent abdeckt und sRGB folglich komplett darstellen kann. Eine 14-Bit-LUT (Look-Up-Table) ermöglicht eine saubere, stufenlose Darstellung von Verläufen, zudem sorgt die Möglichkeit zur Hardware-Kalibrierung für eine farbverbindliche Wiedergabe.

Trotz seines erfreulich geringen Preises von 499 Euro (UVP) macht der Monitor einen hochwertigen, robusten Eindruck. Ungewöhnlich ist zum Beispiel die kabelgebundene Fernbedienung, die eine einfachere Einstellung von Parametern erlaubt als winzige Knöpfe an der Unterseite der Bildschirmfront, die man „blind“ ertasten müsste. Die Fernsteuerung passt nahtlos in eine Aussparung des Monitorfußes und erlaubt auf Knopfdruck eine Umschaltung zwischen den verschiedenen Arbeitsmodi – also zum Beispiel dem Wechsel von der Einstellung „Web-Browsing und Office-Aufgaben“ zur kalibrierten Darstellung für die Bildbearbeitung. Ebenfalls für einen höheren Komfort sorgt der mehrfach verstellbare Monitorfuß, der sich um 140 Millimeter in der Höhe verstellen lässt, einen 45-Grad-Schwenk zu beiden Seiten sowie eine Neigungsverstellung zwischen minus fünf und 20 Grad bietet. Außerdem lässt sich die Bildschirmfläche um 90 Grad in die Hochformatposition („Pivot Modus“) drehen.

Integrierte USB 3.0-Stecker, ein eingebautes Kartenlesegerät an der linken Monitorseite sowie alle aktuellen Anschlussssysteme wie DVI-DL, DisplayPort und HDMI runden die Vollausstattung des Monitors ab, der in diesen Tagen auf den Markt kommt.

 


Anzeige