Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Telezoom für Canon- und Nikon-SLRs

Tamron 70-210mm F/4 Di VC USD

Ein neues Telezoom bietet Tamron mit dem „70-210mm F/4 Di VC USD“ an. Es ist für Vollformat-SLRs von Nikon und Canon konzipiert, lässt sich aber auch an Kameras mit APS-C-Sensor nutzen. Dann entspricht der Brennweitenbereich etwa 100 bis 326 Millimetern.

Das neue Objektiv soll laut Hersteller eine herausragende Abbildungsleistung in allen Brennweiteneinstellungen liefern. Dazu nutzt es 20 Linsenelemente in 14 Gruppen, wobei drei Elemente mit LD-Spezialglas für eine geringe Dispersion sorgen und damit Farblängs- und Farbquerfehler reduzieren. Mit neun Blendenlamellen sowie der durchgängigen Lichtstärke von 1:4,0 lassen sich schöne Bokeh-Effekte für Freisteller erzeugen.

Die Innenfokussierung des Objektivs wird von einem Ultraschall-Ringmotor angetrieben, der von einer „Dual MPU“ mit zwei Prozessorsystemen gesteuert wird. Gemeinsam sorgen sie für eine sehr schnelle und leise Scharfstellung des Objektivs. Der VC-Bildstabilisator verhindert Verwackler, wobei er gemäß CIPA-Standardtests längere Verschlusszeiten erlaubt, die einen Gewinn von vier Blendenstufen entsprechen.

Für den Außeneinsatz bei Sport- und Naturfotos ist das neue Objektiv spritzwassergeschützt und dank der Fluor-Vergütung seiner Frontlinse auch resistent gegen Fingerabdrücke beziehungsweise andere Schmutzpartikel.

Mit 850 Gramm wirkt das „Tamron 70-210mm F/4 Di VC USD“ auch überraschend leicht. Die kompakte Bauweise des neuen Objektivs sorgt dafür, dass es auch gerade einmal 174 Millimeter lang ist. Es kommt ab April 2018 in Versionen für Canon- und Nikon-Kameras für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.049 Euro (Österreich: 1.059 Euro) in den Handel.

Optional kann es mit den 1,4- und 2,0-fach-Telekonvertern von Tamron eingesetzt werden. Die ebenfalls zusätzlich erhältliche „TAP-in“-Konsole ermöglicht eine individuelle Konfiguration des Objektivs vom eigenen PC aus. Hiermit lassen sich etwa die Firmware des „Tamron 70-210mm F/4 Di VC USD“ aktualisieren sowie der Autofokus und die Bildstabilisierung gemäß den Wünschen des Fotografen justieren.


Anzeige