Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

- The Family of Man - ist wieder zu besichtigen

Welterbe findet Heimat

Die legendäre Ausstellung „The Family of Man“, die Edward Steichen 1955 für das New Yorker „Museum of Modern Art“ zusammentrug, befindet sich seit 1994 im Schloß Clervaux in Luxemburg. Nachdem die Fotos und Räume hergerichtet wurden, kann man ab 6. Juli 2013 die 503 Meisterwerke wieder bewundern.

Steichen und seine Mitarbeiter sichteten für die Ausstellung die unglaubliche Menge von zwei Millionen Bildern, aus denen sie zehntausend aus wählten. Diese ordneten sie so an, dass sich ein Panoptikum der Menschheit ergab, die anhand von 37 Themen dargestellt wurde: Liebe, Glaube, Geburt, Arbeit, Familie, Krieg, Frieden und mehr. Die Sammlung wurde 2003 von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen.

 


Anzeige