Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Toshiba und Western Digital

Gemeinsames Werk und Entwicklungszentrum für Flash-Speicher

Im japanischen Yokkaichi eröffnen Western Digital und Toshiba gemeinsam eine hochmoderne Halbleiterfertigungsanlage. Die „Fab 6“ genannte Einrichtung beinhaltet neben der Fertigung auch ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für Flash-Speicher.

Die Fab-6-Fabrik dient ausschließlich der Fertigung und Optimierung von 3D-Flash-Speichern, die derzeit vor allem in Server- und Rechenzentren zum Einsatz kommen, künftig aber auch in Smartphones oder Kameras beziehungsweise deren Speichermedien verbaut werden könnten. Die schnell auslesbaren Medien werden in 96 Lagen übereinander geschichtet, sodass immense Kapazitäten möglich werden.

Das Joint Venture der beiden Speichergiganten Toshiba und Western Digital hat strategische Bedeutung: Gemeinsam wollen sie Kapazitäten bündeln und Synergieeffekte nutzen, um immer bessere Medien zu entwickeln.


Anzeige