Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Video-Spezialist von EIZO

HDR-Referenz und Dynamikwunder

Auf der IBC in Amsterdam stellt EIZO mit dem neuen „ColorEdge Prominence CG3145“ HDR-Referenzmonitor sowie mit dem Upgrade bestimmter ColorEdge-Modelle der CG-Serie verschiedene High-End-Monitorlösungen für den kompletten Postproduction-Workflow von HDR-Videos vor.

Der „ColorEdge Prominence CG3145“ besitzt eine Bilddiagonale von 78,9 Zentimetern (31,1 Zoll) und stellt 4.096 mal 2.160 Pixel dar. Er erreicht eine Helligkeit von 1.000 Candela pro Quadratmeter und bietet als weltweit erster LC-Monitor ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Damit eignet er sich perfekt für das Color-Grading von HDR-Inhalten.

Das zweischichtige LCD-Panel des neuen Bildschirms ermöglicht es, die extrem helle Hintergrundbeleuchtung äußerst effektiv abzudecken, sodass sowohl auf eine automatische Helligkeitslimintierung (ABL) wie auch auf „Local Dimming“ verzichtet werden kann.

Der neue „ColorEdge Prominence CG3145“ erfüllt mit HLG- als auch PQ-Gammakurven die relevanten Standards im professionellen HDR-Postproduction-Umfeld und verarbeitet unterschiedlichste Formate für Videos beziehungsweise digitale Kinofilme, also etwa 10-bit 4:2:2 bei 50/60p über HDMI sowie bis zu 10-bit 4:4:4 bei 50/60p bei Anschluss über den DisplayPort. Der DCI-P3 Farbraum wird zu 98 Prozent abgedeckt, AdobeRGB stellt er laut Hersteller zu 99 Prozent dar. Durch das native 10-Bit-Panel sowie die 24-Bit-LUT sind absolut weiche Farbverläufe im 10-Bit-Modus garantiert. Eine Lichtschutzblende gehört wie bei allen ColorEdge-Monitoren der CG-Serie zum Lieferumfang.

Laut EIZO wird der Monitor Ende des Jahres verfügbar sein. Einen Preis hat der Hersteller noch nicht genannt.


Anzeige