Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Vier mal ins Abenteuer

GEO-Reporter berichten

Am 22. März 2015 erzählen GEO-Journalisten in Hamburg von ihren Expeditionen - vier Reporter, vier große Themen und vier spektakuläre Foto-Vorträge. Zu den beeindruckenden Aufnahmen erfährt man auch die Geschichten, die hinter ihnen stecken.

Wüstendurchquerer Michael Martin gibt eine exklusive Vorschau auf sein neues Programm „Planet Wüste“. Sein neues Projekt stellt die Eiswüsten in Arktis und Antarktis den Trockenwüsten der Erde gegenüber. Er wird erstmals und exklusiv von vier seiner Expeditionen in Hitze und Eis berichten und spektakuläre Bilder aus Grönland, der Sahara, der australischen Simpson-Wüste und aus Queen Maud Land in der Ostantarktis zeigen und von spannenden Abenteuern berichten.

Tierfotograf Klaus Nigge nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zum seltenen Philippinenadler. Wochenlang wohnen sie einander gegenüber: der Philippinenadler und Klaus Nigge, der insgesamt dreieinhalb Wochen im Baumhaus verbrachte. Jeden Tag hatte er bis zu zwölf Stunden lang den Finger am Auslöser. Am Ende stand die wohl bislang beste Foto-Dokumentation dieses wenig bekannten Tieres.

Fotoreporter Manuel Bauer ist mit einer ergreifenden Reportage über die Männer der Bergrettung in Nepal dabei. Bauer schildert, wie Flugretter der noch jungen nepalesischen Bergwacht hilflose Kletterer aus den Wänden des Himalaya holen. Ihre Ausbilder sind Schweizer: Die Flieger der Air Zermatt bieten Erfahrung und Technik. Das Risiko in 7.000 Metern Höhe aber trägt jeder Pilot allein. Manchmal ist es tödlich.

GEO-Expeditionsleiter Lars Abromeit dringt mit Höhlenforschern im Südwesten von China in eine Welt aus gigantischen Katakomben, Schächten und Tropfsteinen vor. Das Ziel: Flüsse im Untergrund zu kartieren, neue Trinkwasserquellen zu orten. Tausende Bauern leiden hier jedes Jahr Not, weil der Regen im löchrigen Boden versickert. Aber um die Wege des Wassers zu enträtseln, muss man tagelang in extremen Tiefen klettern.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 22. März 2015 von 16 bis 18 Uhr in der Laeiszhalle in Hamburg statt. Die Tickets sind online erhältlich unter www.geo.de/event sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen im Raum Hamburg zum Preis von 18 Euro pro Person. Die Tageskasse in der Laeishalle ist ab 14 Uhr geöffnet.

 


Anzeige