Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Voigtländer 50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM

Edle Normalbrennweite

Voigtländer kündigt mit dem 50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM ein neues Normalbrennweitenobjektiv mit VM-Anschluss an – es kann an Messsucherkameras von Voigtländer und Leica betrieben werden, mit Adapter ist auch der Einsatz an X-Mount-Kameras von Fujifilm und Z-Mount-Modellen von Nikon möglich. Der aufwendige optische Aufbau des neuen Objektivs besteht aus acht Gruppen mit zehn Linsenelementen, darunter sind zwei doppelseitige asphärische Elemente, zwei mit anormaler Teildispersion und Floating-Elemente. Das apochromatische Design unterdrückt chromatische Aberrationen. Insgesamt zwölf Blendenlamellen bilden von der Anfangsöffnung f2 bis f5.6 eine kreisrunde Öffnung, die ein kreisförmiges Bokeh von Punktlichtquellen erzeugt.

Der Preis für das rein manuell zu bedienende Objektiv liegt bei 1.099 Euro, im Handel ist es voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2021 erhältlich. Bereits seit längerem zu haben ist das Voigtländer 50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch für Sony-Kameras mit E-Mount.


Anzeige